LUNA Spendenlauf

wie alles begann...

Das Projekt ist eine Idee von Jasmin Zweimüller. Sie hat im Dezember 2019 von der Krankengeschichte eines kleinen Jungen gehört und hatte die Idee eine Spendenlauf zu organisieren. Nachdem es aber im Dezember aber eine Überflutung an Spendenaufrufen gibt, entschied sie sich bewusst für einen anderen Zeitpunkt.

 

Mit LUNA wollte sie den klassischen Spendenläufen entfliehen und ein eigenes Konzept erarbeiten.

 

Du hast nicht wie gewöhnlich einen Tag, eine bestimmte Strecke und eine Veranstaltung um zu spenden, sondern eine ganze Woche Zeit um Kilometer zu sammeln, egal auf welche Art. Du kannst laufen, schwimmen, gehen/walken und Rad fahren.

 

Der Grundgedanke ist, mit LUNA jedes Jahr eine andere Familie finanziell zu unterstützen.